“Fasten für Genießer®-Rezept” aus dem Bildungshaus Stift St. Georgen am Längsee in Kärnten

Heute: Zucchini Carpaccio mit Couscous und mariniertem Rucola
Warum dieses Rezept für Küchenchef Markus Walcher ein wahres Genuss-Rezept ist …

“Dieses Rezept eignet sich hervorragend für Vegetarier und Veganer zum Nachkochen. Die wenige Zutaten können nach Lust & Laune variieren. Das Auge isst mit – der Couscous harmoniert mit der Leichtigkeit der Zutaten. Ein wahrer Genuss für jeden Carpaccio-Liebhaber. Ich wünsche gutes Gelingen und einen gesegneten Appetit.”

Zutaten

  • 150 g BIO-Couscous
  • 120 ml Gemüsebrühe
  • 1 Bund Petersilie oder Korianderkraut
  • 1 EL (ohne Öl) leicht angeröstete Pinienkerne
  • Apfelessig zum Abschmecken
  • kaltgepresstes Sesamöl zum Abschmecken
  • 1 kleine Zucchini (grün oder gelb)
  • 100 g Rucola
  • 30 g Gemüse-Julienne aus verschiedenen Gemüsearten, z.B. je 10g Karotten & Tomaten & Gurke oder Lauch & gelbe Rüben & Avocado

Dressing

  • 60 ml Sesamöl
  • 1 EL Honig
  • Saft von 1/2 Zitrone
  • Salz nach Geschmack

Zubereitung:

  • Couscous laut Anleitung in der Gemüsebrühe kochen und kalt werden lassen.
  • Kräuter hacken, mit Pinienkernen unter das Couscous mischen.
  • Mit Apfelessig und Sesamöl abschmecken.
  • Zucchini in feine Carpaccio-Scheiben schneiden.
  • Öl, Honig, Zitronensaft und Salz mit 125 ml Wasser vermengen, Rucola marinieren.
  • Couscous in der Mitte des Tellers anrichten. Zucchinischeiben und Gemüse neben den Couscous legen, mit Rucola garnieren, mit Marinade beträufeln.
Rezept entnommen aus dem Buch "Fasten für Genießer", Borovnayk, Brandstätter Verlag.