Frühlings-Basensuppe

Warum dieses Rezept vom Art Hotel in Neuberg an der Mürz, Steiermark ein wahres Genuss-Rezept ist…
“Die Art of Life, die wir in unserem Hotel vorleben, spiegelt sich nicht nur in der Architektur unseres Hauses wider. Auch die Küche ist kunstvoll – doch wie uns Fasten lehrt, liegt oft in der Einfachheit der größte Luxus und das verrät wahre Lebenskunst! Neben unserem kunstvollen Art Hotel bieten wir auch einen Ort der Ruhe, des Rückzugs, der Ausgeglichenheit und Kraft: das neue Silenzium. Dicke Klostermauern sind hier ideale Voraussetzungen zur geistigen Erholung und zum spirituellen Arbeiten. Die Frühlingsbasensuppe und das Neuberger Trinkwasser bieten die Energie für moderne, nachhaltige Lebenskünstler.”

Zutaten für 4 Personen

  • 2 Handvoll nudelig geschnittener Weißkohl
  • 1EL frisch geriebener Ingwer
  • 1TL gernörseter Korlander
  • 2l Gemüsebrühe oder Wasser
  • 1 Karotte
  • 1/2 Zucchini
  • 1 rote Paprika
  • 1 gelbe Paprika
  • einige Pilze
  • einige Frühlingszwiebeln
  • 1TL Honig
  • Paprika zum Abschmecken

Zubereitung:

  • Kohl, Ingwer und Koriander in kochender Flüssigkeit 5 Minuten garen. Restliches Gemüse klein schneiden. Pilze bei Bedarf klein schneiden, alles hinzufügen (Frühlingszwiebeln zuletzt) und bissfest kochen. Mit Honig und Paprikapulver abschmecken.
  • Tipp: Kohlsuppe ist stoffwechselaktivierend und somit für unser “Ausleitungsprogramm” von großem Nutzen.
Rezept entnommen aus dem Buch "Fasten für Genießer", Borovnayk, Brandstätter Verlag.