Grashüpfer – Smoothie

Warum dieses Rezept für Georg Niederl, Hotelier vom Aktiv Hotel Rohrmooserhof, Steiermark ein wahres Genuss-Rezept ist…
„Smoothies sind bei uns das ganze Jahr über im Angebot für unsere Gäste – im Sommer ist die Vielfalt an Smoothies so toll, weil wir nur vor die Haustür gehen müssen um die schmackhaftesten Wildkräuter zu sammeln oder Kräuter aus unserem Garten zu holen. Egal ob zum Frühstück oder zwischendurch als Erfrischung und Energiekick einen Smoothie genieße ich auch selbst immer gern! Der eigenen Kreativität bei Smoothies sind keine Grenzen gesetzt, was das Mixen und dann das Verkosten immer aufs Neue spannend macht.“

Zutaten für 1 Person

  • 2 reife Kiwis
  • 100g kernlose weisse Trauben
  • 1 Handvoll Brennesserln (ca. 50g)
  • 1 Mangoldblatt
  • 1 kleiner Apfel
  • Saft von 1 Zitrone
  • ca. 200ml Wasser
  • 2EL kaltgepresstes Rapsöl
  • event. Zum Süssen: 1EL Birkenzucker (Xylit) oder 2EL Reissirup oder Honig

Zubereitung:

  • Alle Zutaten nacheinander in den Smoothie-Mixer geben und gut pürieren. Nach Belieben mit Süße oder Zitronensaft nachwürzen.
  • Tipp: Leicht gekühlt schmeckt der Smoothie sehr erfrischend! Nach dem Fasten sind die Geschmackssinne intensiver. Falls Sie sehr reifes Obst verwenden, probieren Sie, wie es mit der natürlichen Süße der Früchte – ohne zusätzliches Süßen – schmeckt.
Rezept entnommen aus dem Buch "Fasten für Genießer", Borovnayk, Brandstätter Verlag.