Rita  Dumfart-Schürz

Spezialgebiete: Referentin an der Volkshochschule und BFI, Vorträge, (Koch)-Workshops, Kochen mit Wildkräutern, Lebensmittel verwenden statt Verschwenden, Tagesmutterausbildungen.

Fasten/Gesundheit heißt für mich, sich Zeit nehmen für sich selbst. Es kommt auch die Erkenntnis, dass man ohne feste Nahrung mehr Vitalität und darüber hinaus mehr Lebensenergie erreichen kann. Auch Krankheiten können reduziert werden.

Durch meine Seminare werden Sie sich wie Neugeboren fühlen, weil Sie sich in der Fastenwoche neu kennen lernen. Körper, Geist und Seele werden gereinigt. In der Fastenwoche erreichen Sie eine neue Lebenseinstellung.  Regionale und saisonale Bio-Lebensmittel werden Ihnen nähergebracht.  Bei unseren Spaziergängen werden wir Wildkräuter entdecken und das Kräuterwissen einfließen lassen. Sinneseindrücke in der Natur, durch Ruhe, Luft, Sonne, Wind und Regen können wahre Wunder wachrufen. 

Warum ich mich für Kindergesundheit engagiere: Kinder sind die Erwachsenen von morgen und die Vorbilder ihrer Kinder und unserer Gesellschaft. Es soll ihnen möglich sein, sich in der Natur zu bewegen, zu sehen wie unsere Lebensmittel gepflanzt, wie geerntet wird und wie sie roh oder gekocht schmecken. Welche Wildkräuter wachsen rund ums Haus? Wie leben unsere Nutztiere, was geschieht damit?  Kochworkshops mit Kindern sind eine Wohltat für die Seele, wenn man sieht mit welcher Begeisterung Kinder kochen und essen.

Die Natur ist der größte Kinderspielplatz, er fördert die Bewegung die Kreativität.  Bewegung und „schmackhafte“ (gesunde) Ernährung sind zwei sehr wichtige Säulen in ihrem Leben.

 

Wem genug zu wenig ist, dem ist nichts genug.

(Epikur, griechischer Philosoph)

Die besten (Kinder)-Ärzte der Welt sind Dr.Föhlich, Dr.Essen und Dr.Ruhe.“

(Jonathan Swift)

Ich kann auf das Fasten ebenso wenig verzichten wie auf meine Augen. Was die Augen für die äußere Welt sind, ist das Fasten für die innere.

(Mahatma Gandhi)