Cornelia Gamsjäger

Spezialgebiete: Kinder-Yoga, Schwangerschafts-Yoga, Personal-Training, Metamorphische Behandlung, Akasha-Chronik Lesung

Warum ich mich für Kindergesundheit engagiere: weil ich unsere Kinder dabei unterstützen möchte, mit den Anforderungen, die an sie im meist schon stressigen Kindergarten- und Schulalltag gestellt werden, besser umgehen zu können. Es liegt mir am Herzen, dass sie von klein an mit ihren Körpern mühelos umgehen und ihre Signale verstehen lernen.

Durch meine Angebote werden Sie sich wie NEUgeboren fühlen, weil Sie die Zusammenhänge zwischen Ihren Gedanken, Gefühlen und Ihren Lebenssituationen besser verstehen werden und Ihr Potential für Ihre Lebensaufgabe im Hier und Jetzt voll entfalten können.

Corinna  Guggenberger-Holl

Spezialgebiete: Sozialpädagogik, Kinderkochworkshops, Kinderyoga, Kinderanimation- und Kinderpartymanagement, Ernährung, Naturerfahrungen, Bewegung, Entspannung,  ggf klein und gesund!® Trainerin, Kinderyogalehrerin

Warum ich mich für Kindergesundheit engagiere: Kinder kommen mit so viel Potential auf diese Welt und von diesem Überangebot bleibt nur erhalten, was durch individuelle Erfahrungen genutzt wurde. Deshalb ist mir ein Lernen „mit allen Sinnen“ so wichtig, und mit diesem Anspruch gestalte ich meine sämtlichen Angebote, die ich für Kinder setze. Alles, was mit Begeisterung ausgeübt wird, bleibt im Gehirn verankert und die Offenheit und Begeisterungsfähigkeit der Kinder ist ihr größter Schatz. Es ist die Pflicht von uns Erwachsenen, mit diesem Schatz achtsam umzugehen und den Kindern die nötigen Erfahrungsräume zu bieten.

Gesundheit heißt für mich: „Mens sana in corpore sano“ – „Ein gesunder Geist in einem gesunden Körper“

Durch meine Seminare werden sie sich wie neugeboren fühlen weil: bei allen meinen Angeboten der Grundgedanke „mit allen Sinnen“ im Zentrum steht. Sich auf das Wesentliche reduzieren, den eigenen Körper zu spüren und ernst zu nehmen, auf seine Signale zu achten und davon ausgehend das Gegenüber zu erkennen und Empathie zu entwickeln, ist wesentlich für ein soziales Miteinander. Nicht Vergleichen und Bewerten machen uns zu einem glücklichen Menschen, sondern gelungene Beziehung zur Welt, in der wir alle leben.

„ Kinder brauchen Erfahrungsräume, in denen sie sich selbst bilden und an sich selbst erfahren können.“  Prof.Dr. Gerald Hüther

Mag.  Anita Pfennich

Warum ich mich für Kindergesundheit engagiere: Weil das größte Kapital, das Kinder zu Anfang geschenkt bekommen, ist ihre Gesundheit. Die Kindheit sollte mit viel Liebe begleitet und mit wertvoller Nahrung, Kreativität und Bewegung genährt werden. In einer ganzheitlichen gesunden Entwicklung steckt ihr ganzes Potential. Liebe ist die wichtigste Variable!