Fastenakademie 2022 – startet am 8. April!

Die Termine für die Fastenakademie 2022 sind fixiert, Anmeldung ist jederzeit möglich!

Die Ausbildung zur/m Fasten- und GesundheitstrainerIn bzw. Basenfasten-VitaltrainerIn bietet eine Perspektive für ein zusätzliches berufliches Standbein im Segment der Gesundheitsprävention.

Überblick

Lehrgangsmodul 1A Fasten nach Buchinger/Lützner: 8. – 15. April 2022, Hotel Rose Maria Taferl, NÖ
Lehrgangsmodul 1B Basenfasten-Vitaltrainer/in: 1. – 7. Mai 2022, Ort wird bekanntgegeben
Lehrgangsmodul 2 Ernährung und Bewegung 10. – 16. Juli 2022, Ort wird bekanntgegeben
Lehrgangsmodul 3 Marketing und Datenschutz, Prüfung und
Abschlussfeier 11. – 13.11. 2022, Ort wird bekannt gegeben
Lehrgangsmodul 4 Hospitationswoche (Termin frei wählbar)

Die Ausbildung zum/r Fasten- & Gesundheitstrainer/in findet 2022 bereits zum 22. Mal statt und behandelt die Bereiche Fasten, Ernährung, Bewegung und Entspannung, seelische Gesundheit und gesundes Lebensumfeld.

Die Ausbildung zum/r Basenfasten-Vitaltrainer/in findet bereits zum 11. Mal statt. Diese Entlastungsform ist gut geeignet für Bewegungstypen, die gerne viel Sport machen sowie Menschen, die ihre Ernährung umstellen möchten bzw. Personen, die aufgrund von Medikamenteneinnahme nicht heilfasten dürfen.

Berufliche Anwendungsfelder

Unsere ggf-Trainer*innen sind in unterschiedlichste Settings aktiv:

  • in Wellnesshotels & Thermen
  • in ökologisch-biologisch orientierten Betrieben
  • bei Gesundheitsorganisationen (z.B. Versicherungen)
  • als selbstständige Trainer*in bei Firmen-Gesundheits-Seminaren
  • als Anbieter*innen ambulanter Fastenkurse in Apotheken
  • in Pfarren und Gemeinden
  • als Online-Fasten-Begleiter*innen
  • als Fastenwanderführer*innen und als Fastentrekking Guides
  • als Vortragende & Referent*innen
  • bei ggf-Projekten

Folder Fasten Akademie 2021 PDF (2022 ist noch in Ausarbeitung)

  Mehr Infos

Zertifiziert durch
  CERT-NÖ, Donau-Universität Krems

Tipp:
Erkundigen Sie sich nach Bildungskarenz und Förderungen, bspw.  für Wiener EPUs für Aus- und Weiterbildungen siehe
  www.waff.at

Die ggf GENERALVERSAMMLUNG hat am 8.11.2020 um 14:00 online per Videokonferenz stattgefunden

Die neuen Absolventinnen wurden beglückwünscht, die Aktivitäten und Neuigkeiten aus dem heurigen Arbeitsjahr wurden präsentiert. Ebenso wurde auch der neue Vorstand kooptiert und stellt sich hier vor Vorstand-Wir über uns. Schließlich wurde das Ergebnis des Geschäftsjahres 2019 und das Ergebnis der Rechnungsprüfung verlesen. Die Entlastung des Vorstandes erfolgte einstimmig. Wir wünschen dem neuen Vorstand einen guten Start! Gemäß unserem Motto: FASTE. Und folge Deiner FREUDE!

 

 

 

GRATULATION an alle Absolventinnen zur bestandenen Prüfung

Der heurige Lehrgang der Fastenakademie geht zu Ende. Eine besondere Prüfung in einer besonderen Zeit! Wir gratulieren unseren 18 Absolventinnen der Fastenakademie 2020 zur erfolgreich bestandenen Prüfung🎉😀 und heißen alle recht herzlich willkommen im ggf Netzwerk der Gesundheitsförderinnen!

Ausbildung zur Dipl. Fasten- und Gesundheitstrainerin: Barbara Dürauer, Eva-Maria Eckelhart, Mag. Pharm. Michaela Gobec, Katharina Hymer, Mag. Gertrud Kienreich, Mag. Daniela Kornberger, Barbara Kopeinig, Mag. Lotte Kripser-Ullyett, Daniela Maurer, Julia Planyavsky, Maria Ploder, Margot Radacher, Karin Rainer, Claudia Schreiner-Brunnarius, Angela Steinwender, Eva Strini, Sabine Wilsch

Ausbildung zur Dipl. Basenfasten-Vitaltrainerin: Barbara Dürauer, Eva-Maria Eckelhart, Katharina Hymer, Mag. Gertrud Kienreich, Barbara Kopeinig, Elisabeth Öller, Margot Radacher, Angela Steinwender

Wir wünschen einen guten Start, viel Erfolg und Freude beim TUN!

 

Modul 1A Fasten in Theorie & Praxis im Hotel Lärchenhof am Katschberg Fastenakademie Lehrgang 2020

Auf ca. 1600m Höhe starteten die Teilnehmerinnen am 23.8. am Katschberg im Hotel Lärchenhof begleitet von der Sonne motiviert in ihre aktive Fastenwoche nach der Methodik Buchinger-Lützner. Die Geschichte des Fastens, medizinische Aspekte, spirituelle Impulse und seelische Gesundheit waren Themen des Ausbildungsmoduls. Besonders die Kräuterwanderung mit unserer erfahrenen Kräuterexpertin Sieglinde Salbrechter (FNL) begeisterte die Gruppe.

Den feierlichen Abschluß nach 5 Fastentagen bildete das “Fastenbrechen” mit einem Apfelsmile!

Mit einem besonderen Gefühl “wie neugeboren” ging diese erfahrungsreiche Woche leider regnerisch aber gut gestärkt trotz fasten am 30.8. zu Ende.

Ein Gedicht an mich
von Christina Thomar

 

 

Modul 2 im Hotel Das Sonnreich**** in Loipersdorf Fastenakademie Lehrgang 2020

Beim 2. Ausbildungsmodul des Lehrganges der Fastenakademie “Bewegung von Körper und Geist & gesundes Lebensumfeld” konnten die engagierten Teilnehmerinnen von 20. bis 23. Juni im Hotel Das Sonnreich in der wunderschönen Thermenregion in Loipersdorf wieder viel Wissenswertes erfahren. Unter anderem standen auch interessante Exkursionen zu den ggf Partnern Ölmühle Fandler und Obsthof Retter am Programm. Die Teilnehmerinnen durften einen Blick hinter die Kulissen werfen und Kostproben genießen. Die Gruppe freut sich auf das nächste Modul im August!

Start Fastenakademie Lehrgang 2020 Modul 1B in Bad Mühllacken in OÖ

Die Teilnehmerinnen der ggf Fastenakademie durften als 1. Gruppe nach der Wiedereröffnung nach dem Lockdown aufgrund von COVID-19 im Curhaus Bad Mühllacken in OÖ die Basenfastenwoche als Teil der Ausbildung zum Basenfasten-Vitalcoach genießen.

Interessantes Wissen zu Ernährungsformen, Basenfasten und Bewegung in Resonanz in der umliegenden wunderbaren Natur mit Sabine Schulz, #naturdenkerin und Gründerin NATURESPONSE® standen unter anderem auf dem Programm.Der Küchenchef verwöhnte die Gruppe mit vorzüglichen basischen Gerichten.

Gerade in diesen herausfordernden Zeiten bringt eine Basenfastenwoche Körper, Geist und Seele wieder in Balance. Je mehr Menschen dieses Wissen weitergeben können, desto gesünder bleibt oder wird unsere Gesellschaft wieder. Das Team freut sich auf die weiteren Module.

“Heilfasten – Intervention bei Übergewicht?”

Seit letztem Jahr gehört Herr Dr. Heinz Bixa dem Vorstand der Gesellschaft für Gesundheitsförderung an und bietet auch im Jahr 2020 monatlich Informationen, die Gesundheitsförderung im Lebensalltag nach dem Fasten und für Groß & Klein beleuchten.

Im neunten Teil 2020 geht es um “Heilfasten – Intervention bei Übergewicht?” Könnte von Experten und Expertinnen begleitetes Heilfasten als einleitende Therapieform bei Übergewicht oder Adipositas dienen? Das und mehr erfahren Sie im neunten Teil: Wissen vom Fastenarzt – Teil 9 

Hier der achte Teil mit dem Thema “Milch ist gesund … oder?”:  Wissen vom Fastenarzt – Teil 8

Hier der siebte Teil mit dem Thema “The Restless Mind – Oder die Kunst des Loslassens: Wissen vom Fastenarzt – Teil 7

Hier der sechste Teil mit dem Thema “COVID-19 Unterschätzte Risikofaktoren”: Wissen vom Fastenarzt – Teil 6

Hier der fünfte Teil mit dem Thema “Fasten für die Psyche”: Wissen vom Fastenarzt – Teil 5

Hier der vierte Teil mit dem Thema “Der Einfluss der Philosophie Platons und Aristoteles in unserer Zeit”: Wissen vom Fastenarzt – Teil 4

Hier der dritte Teil mit dem Thema “Lässt sich die biologische Uhr zurückdrehen?”: Wissen vom Fastenarzt – Teil 3

Hier der zweite Teil von 2020 mit dem Thema “Lactose, Gluten, Fructose, Histamin – Kennen Sie die Fakten?”: Wissen vom Fastenarzt – Teil 2

Hier der erste Teil von 2020 mit dem Thema “Ganz viel trinken? Meist nicht gesund!”: Wissen vom Fastenarzt – Teil 1

Hier der elfte und letzte Teil von 2019 “Die Individualität des Stresserlebens”: Wissen vom Fastenarzt – Teil 11

Hier der zehnte Teil “Luigi Cornaro, eine außergewöhnlichen Persönlichkeit aus der Renaissance”: Wissen vom Fastenarzt – Teil 10

Hier der neunte Teil “Nahrungsmittelallergie – Nahrungsmittelunverträglichkeit”: Wissen vom Fastenarzt – Teil 9

Hier der achte Teil “Die Schroth-Kur”: Wissen vom Fastenarzt – Teil 8

Hier der siebente Teil “Vincenz Prießnitz – Begründer der Naturheilkunde”: Wissen vom Fastenarzt – Teil 7

Hier der sechste Teil “Die Entstehung der Naturheilkunde”: Wissen vom Fastenarzt – Teil 6

Hier der fünften Teil  “Das Züricher Wurstessen”: Wissen vom Fastenarzt – Teil 5

Hier der vierte Teil “Worauf verzichten Ärzte in der Fastenzeit”: Wissen vom Fastenarzt – Teil 4

Hier der dritte Teil “Fasten in der Antike”: Wissen vom Fastenarzt – Teil 3

Hier der zweite Teil “Zusammenspiel Körper und Psyche”: Wissen vom Fastenarzt – Teil 2

Hier der erste Teil „Der akute Stress“: Wissen vom Fastenarzt – Teil 1

Zertifikatsverleihung ggf Akademie 2019 – Wir gratulieren!

12 neue Diplome konnten zum Abschluss der heurigen ggf Akademie überreicht werden. Die Lehrgangsleitung freut sich über soviel Interesse, Eigeninitiative und Qualität! 10 Absolventen haben in den Kategorien “Fasten- und Gesundheitstrainer” und/oder “Basenfasten-Vitaltrainer” die Lehrgänge erfolgreich abgeschlossen. Und das musste gebührend gefeiert werden!

AbsolventInnen 2019

Fasten- und GesundheitstrainerInnen & Basenfasten-VitaltrainerInnen:

Karin Rittenschober, Mag. Irene Brantner, Monika Drabek, Katharina Hofmayer, Astrid Rericha, Esther Stricker

Zusatzqualifikation zur dipl. Basenfasten-Vitaltrainerin:

Monika Engl, Gabriele Uitz, Katharina Hofmayer, Esther Stricker

Zusatzqualifikation zur dipl. Fasten- und Gesundheitstrainerin:

Manuela Grüner, Elisabeth Juretzek-Trojan

Der gesamte Vorstand und das Team der ReferentInnen gratulieren den AbsolventInnen recht herzlich & freuen sich auf das erweiterte ggf TrainerInnen Netzwerk und die zukünftige gute Zusammenarbeit mit den ggf Partnern.

Herzliche Gratulation!

klein und gesund!® Akademie

Gitti Köstlich, Gustav Cool und Felix Fit laden Sie ein: Werden Sie klein und gesund! ® Trainer/in und helfen Sie bei der Vermittlung eines kl.u.gen Lebenstils von Anfang an.

Für Pädagogen und Pädagoginnen ist der Lehrgang nach den Richtlinien der Gesundheitsförderung konzipiert (FGÖ und WHO). Für alle die Kinder beim Aufwachsen kl.u.g begleiten wollen (Eltern, Großeltern, …), sind die Module auch je nach Interesse an den Themen einzeln besuchbar.

Termine 2020 berufsbegleitend – ACHTUNG: Aufgrund von COVID-19 bis auf Weiteres verschoben.
Für weitere Infos bitte telefonisch oder per Mail im ggf-Büro melden.

alle Module sind auch einzeln buchbar. 

Modul 1 – Ernährung in Theorie und Praxis
Modul 2 – Bewegung und Entspannung – Gesundes Lebensumfeld
Modul 3 – Seelische Gesundheit und kl.u.ge Didaktik
Modul 4 – Prüfung und Zertifikatsverleihung
Modul 5 – Hospitation, Reflexion und Supervision

Weitere Informationen unter:

klein und gesund!® Akademie

0699 / 190 85 125
office@gesundheitsfoerderung.at

Ihr Nutzen als Absolvent/in

  • fundiertes Theorie und Praxis-Wissen im Bereich Gesundheitsförderung bei Kindern
  • Sicherheit in der Argumentation
  • Zusatzqualifikation für die berufliche Arbeit mit Kindern
  • bereichernde Impulse für den persönlichen Lebensstil, sowie den der eigenen Familie
  • Professionelle Referent/innen
  • Wissensvermittlung in angenehmen Ambiente: Miniconferences, Exkursionen
  • eigenständiges Veranstalten von klein und gesund! ® Urlaubsseminaren, Workshops und Vorträgen ist sofort möglich
  • Unterstützung durch die Einbindung in das klein und gesund! ® Netzwerk
  • Vertretung aller klein und gesund! ® Trainer/innen durch die ggf
  • Vermarktung der eigenen Veranstaltungen durch die klein und gesund! ® Plattform
  • Austausch und Vernetzung im Netzwerk

Jobaussichten

Die Ausbildungen der ggf Akademie garantieren zahlreiche potentielle Arbeitsmöglichkeiten im stark expandierenden Gesundheitssektor.

Unsere ggf-Trainer/innen sind bereits in folgenden Bereichen aktiv:

  • in Wellnesshotels & Thermen
  • in Kinderhotels
  • in ökologisch-biologisch orientierten Betrieben
  • bei Gesundheitsorganisationen (z.B. Versicherungen)
  • als selbstständige Trainer bei Firmen-Gesundheits-Seminaren
  • in Schulen und Kindergärten
  • als Vortragende & Lektoren
  • bei ggf-Projekten

 

Um unsere Qualität als Erwachsenenbildungsorganisation gegenüber Bildungsinteressierten und FördergeberInnen österreichweit sicherzustellen, ist die ggf Akademie seitens Ö-Cert zertifiziert.


Von 2009 bis 2021 zertifizert durch CERT-NÖ, Donau- Universität Krems,
Department für Weiterbildungsforschung und Bildungsmanagement.

Fasten- GesundheitstrainerIn oder Basenfasten-VitaltrainerIn – die neuen Termine 2021 sind da!

Fasten- GesundheitstrainerIn oder Basenfasten-VitaltrainerIn!

Wir starten zur Neugeburt!

Die Ausbildung zum/r Fasten- & GesundheitstrainerIn findet 2021 bereits zum 21. Mal statt und setzt sich aus 4 Modulen zusammen. Schwerpunkte: Ernährung, Fasten, Bewegung und Entspannung, seelische Gesundheit und gesundes Lebensumfeld.

Seit 2011: Ausbildung zum/r Basenfasten-VitaltrainerIn. Diese Entlastungsform ist gut geeignet für Bewegungstypen, die gerne viel Sport machen sowie Menschen, die ihre Ernährung umstellen möchten bzw. Personen, die aufgrund von Medikamenteneinnahme nicht heilfasten dürfen.

Modul 1A: Fasten- und GesundheitstrainerIn

vom April verschoben auf 24. – 31. Juli 2021 im Hotel Rose, Maria Taferl

Modul 1B: Basenfasten – VitaltrainerIn

vom 23.  – 29. Mai 2021 im Curhaus Bad Mühllacken

Modul 2: Ernährung und Bewegung

vom 12. – 18. September 2021 im Landhotel Yspertal

Modul 3: Marketing und Datenschutz, Prüfung und Abschlußfeier mit Zertifikatsverleihung

vom 6. – 7. November 2021 im Das Sonnreich, Thermenhotel Loipersdorf

Modul 4: Hospitation bei einer Fastenwoche nach Wahl und Supervision

frei wählbar

 

Infos zur FASTENAKADEMIE und Impressionen der Fastenakademie

Optionale Zusatzausbildungen: NATURESPONSE®

Zertifiziert/Gefördert durch CERT-NÖ, Donau-Universität Krems und das Land Kärnten

 

Start jederzeit möglich!

Was ist Heilerde?

Die einzigartige Mineralienzusammensetzung mit einer außergewöhnlichen Bindungsfähigkeit macht naturreinen Löss zum bewährten Heilmittel

So einfach und doch so effektiv: Bereits in der Antike wussten Menschen, dass eine Auflage aus natürlicher Erde eine heilsame Wirkung zeigt. Doch dieses Wissen geriet im Laufe der Jahrhunderte in Vergessenheit. Erst im 19. Jahrhundert, mit dem Aufkommen der Naturheilkunde, besann man sich wieder auf die heilenden Kräfte der Natur. Einer der bedeutendsten Heilkundler seiner Zeit war Adolf Just (1859-1936), der die heilende Erde wiederentdeckte und sie „Heilerde“ nannte. Nach langem Suchen hatte er einen Lössboden mit einer einzigartigen Zusammensetzung entdeckt: Er enthält alle lebenswichtigen natürlichen Mineralien und Spurenelemente und eignet sich besonders gut für medizinische Anwendungen. Er besteht aus Silikat, Kalkspat, Feldspat, Dolomit, Dreischichttonmineralen und Montmorillonit. Diese Mineralien bestehen aus den häufigsten Elementen der Erdkruste wie Silizium, Kalzium, Eisen, Kalium, Magnesium und Natrium sowie Spurenelementen wie Kupfer, Mangan, Nickel und Zink. Man nimmt an, dass der Löss aus Gesteinen entstanden ist, die mit den Gletschern der letzten Eiszeit, Diluvium genannt, nach Deutschland transportiert wurden. Bei diesem Transport wurde das Gestein bis zur Pulverform zerkleinert und durch den Wind an seine jetzigen Lagerstätten geweht.

Fein vermahlen ist Heilerde besonders wirksam

Die Wirkung dieser heilenden Erde wird zusätzlich verbessert, wenn man den Feinheitsgrad durch Vermahlen erhöht. Heute wird sie mit modernster Technik schonend aufbereitet: Um mögliche Keime abzutöten, trocknet man Heilerde zuerst bei 130 Grad. Anschließend wird der Löss fein vermahlen und in unterschiedliche Feinheitsgrade gesiebt, um die jeweilige therapeutische Wirkung zu erhalten.

Durch ihre große innere Oberfläche entwickelt die fein vermahlene Heilerde ein besonderes Bindungsvermögen. Deshalb kann sie andere Stoffe wie ein Schwamm binden (ad- und absorbieren). Aufgrund ihrer Zusammensetzung kann sie überschüssige Säure schnell und effektiv binden.

Der Wirkstoff Heilerde wirkt innerlich gegen Sodbrennen, säurebedingte Magenbeschwerden und Durchfall, beruhigt Reizmagen und Reizdarm, hilft, den Cholesterinspiegel zu senken und fördert die Entgiftung. Als mineralischer Katalysator kann sie zellschädigende freie Radikale aus der Nahrung abbauen. Außerdem lindert sie Beschwerden, die durch eine Histamin-Intoleranz verursacht werden. Äußerlich angewandt, bessert sie Akne, Muskel- und Gelenkbeschwerden sowie Entzündungen.

MERZ Pharma Austria GmbH
A-1110 Wien, Guglgasse 17
Tel.:    0043–1–865 88 95-75
Mobil: 0043 (0) 676 888 95 241
Fax:    0043–1–865 88 95–20
Mail:  pharma@merz.co.at